+++ 26.12. - 30.12.2018 - Zwischen den Jahren - Verbringen Sie drei entspannte Tage direkt am Meer und genießen Sie die Zeit zwischen Weihnachten und Silvester ab 265 € p.P.. Telefon 038378-2320 oder E-Mail reservierung@strandhotel-heringsdorf.de +++

Türkise Eier - nicht nur zu Ostern

27 September 2010

Türkise Eier - nicht nur zu Ostern

Türkise Eier - nicht nur zu Ostern

DIE EIER DES ARAUCANAHUHN

Dem Ein oder Anderen Gast unseres Hauses werden vielleicht schon mal die ungewöhnlichen, türkisen Eier auf unserem Frühstücksbuffet aufgefallen sein. Diesen Eiern wird nachgesagt, sie seien cholesterinfrei. Das Araucanahuhn, welches diese Eier legt,  stammt aus Südamerika und Polynesien, wo es von den Indianern gehalten wurde. Das dieses Huhn türkisgrüne Eier legt, liegt an einer Mutation, die wahrscheinlich durch Inzucht entstanden ist. In den Legegang gelangt Billividrin, ein Stoff der in der Galle gebildet wird und färbt die gesamt Eischale (auch den inneren Teil) türkisgrün. Da diese Mutation dominant vererbt wird, legen die Nachkommen dieser Hühner immer türkisgrüne Eier. Besondere äußerliche Merkmale der Araucanahühner sind Bommeln oder ein Backenbart. Der Hahn wiegt etwa 2 - 2,5 Kg, die Henne 1,6 - 2 Kg. Das Bruteiermindestgewicht wird mit 50 Gramm angegeben und pro Jahr werden etwa 180 Eier gelegt. Unsere Eier liefert uns frisch gelegt, der Bio-Bauer Wilfried Meyer aus Lütow.


Zurück