+++ 26.12. - 30.12.2018 - Zwischen den Jahren - Verbringen Sie drei entspannte Tage direkt am Meer und genießen Sie die Zeit zwischen Weihnachten und Silvester ab 265 € p.P.. Telefon 038378-2320 oder E-Mail reservierung@strandhotel-heringsdorf.de +++

Sole in Meer und Pool

14 August 2015

Sole in Meer und Pool

Es ist Hochsommer und die Urlaubsgäste tummeln sich am Strand. Manch einer fragt sich, warum die Ostsee nicht so salzig ist. Das liegt

Testen Sie den Solegehalt im Sole-Außenpool

daran, dass die Ostsee hauptsächlich durch Süßwasser-Flüsse und das Regenwasser gespeist wird. Das Salzwasser der Nordsee fließt über das Kattegat, der Meerenge zwischen Dänemark und Schweden, in die Ostsee und sorgt dafür, dass das Wasser im Westen der Ostsee wesentlich salziger ist. Je weiter man nach Osten kommt, desto weniger salzhaltig ist die See. Man könnte also sagen, für Deutschland gesehen, ist die Ostsee auf Usedom am "süßesten".

Heringsdorf hat eine eigene Solequelle, die mit 4% schon viel salzhaltiger ist. Die Sole beinhaltet viele Spurenelemente und wird daher für zahlreiche Behandlungen z.B. bei Atemwegserkrankungen, aber auch des Bewegungsapparates eingesetzt. Das Strandhotel Heringsdorf ist das einzige Hotel auf der Insel, das eine direkte Zuleitung besitzt und die Sole z.B. für das Sole-Trio kann direkt aus der Leitung entnommen werden.

Eine besondere Attraktion in unserem Haus ist der ganzjährig auf 30°C beheizte Sole-Außenpool, der auch mit Heringsdorfer Sole (2 %) befüllt ist. Das Bad am Morgen oder nach einem Strandtag ist also gleichzeitig noch eine Gesundheitsanwendung. Gönnen Sie sich danach ein Schläfchen in der Sonne auf dem Sonnendeck mit den Sonnenliegen oder den Ruhe-Inseln. Auch im Winter ist das Bad im Solepool herrlich, denn es steigt aufgrund des Temperatur-Unterschiedes ein leichter Nebel aus dem Bad, der Sie in eine verwunschene Welt versetzt. Die Heringsdorfer Sole ist also immer eine Reise wert - zu jeder Jahreszeit.


Zurück