+++ 26.12. - 30.12.2018 - Zwischen den Jahren - Verbringen Sie drei entspannte Tage direkt am Meer und genießen Sie die Zeit zwischen Weihnachten und Silvester ab 265 € p.P.. Telefon 038378-2320 oder E-Mail reservierung@strandhotel-heringsdorf.de +++

Nicht nur Sand am Strand

17 Juli 2015

Nicht nur Sand am Strand

Der Hochsommer ist schon da - lange ersehnt. Das Thermometer hat das an manchen Tagen aber noch nicht mitbekommen und zeigt Temperaturen an, die nicht zum Hochsommer passen wollen. Aber in den kommenden Tagen wird das Wetter endlich wärmer und stabiler und strandtauglicher.

Was die Kinder am liebsten am Strand machen - Sandburgen bauen - haben sich internationale Künstler zur Profession gemacht. Beim 2. Usedomer Sand-Skulpturen-Festival geht es diesmal in die Welt der Märchen: böse Hexen, riesige Drachen, Prinzessinnen und Ritter wurden auf 4000 m² aus Sand nachgebaut. Man fühlt sich versetzt in eine verwunschene Fabelwelt und fragt sich staunend, wie diese Gestalten aus Sand hergestellt werden konnten. Anfassen strengstens verboten! Natürlich muss - um die Haltbarkeit der Skulpturen zu gewährleisten - dem Sand Kleber zugesetzt werden. Der Sand ist auch kein Strandsand von Usedomer Stränden, sondern Spezialsand, der aus den Niederlanden extra hergebracht wurde.

Die Bärenfamilie im Zentrum von Heringsdorf ist gleichzeitig Werbung für die Ausstellung sowie ein extrem beliebtes "Selfie-Motiv". Das Skulpturen-Festival ist in einem großen Zelt auf dem Grenzparkplatz in Ahlbeck anzutreffen. Wenn Sie nicht mit dem Auto hinfahren möchten (Parkplätze sind reichlich vorhanden), geht es auch mit der Usedomer Bäderbahn oder dem Bus (Europalinie), der gleich oben an der Delbrückstraße hält.

Die Ausstellung ist täglich von 10 - 18 Uhr geöffnet.

Wer dann zurück an den Strand am Hotel kommt, dürfte von den phantastischen Märchenfiguren angeregt sein, eigene Kunstwerke aus Strandsand zu schaffen. Wir freuen uns dann über die entsprechenden Fotos.


Zurück