+++ 26.12. - 30.12.2018 - Zwischen den Jahren - Verbringen Sie drei entspannte Tage direkt am Meer und genießen Sie die Zeit zwischen Weihnachten und Silvester ab 265 € p.P.. Telefon 038378-2320 oder E-Mail reservierung@strandhotel-heringsdorf.de +++

Mode auf dem Wasser

24 Juni 2012

Mode auf dem Wasser

Gestern fand wieder das jährliche Mode-Sommerspektakel an der Seebrücke in Heringsdorf statt: die Bridge of Fashion.

Mode auf dem Wasser

Diesmal war nicht die Seebrücke selbst der Laufsteg, vielmehr schritten die Models in gewagten Fußball-Outfits durch die Mitte der ZDF Sportarena, aus der die Europameisterschaft mit Olli Kahn kommentiert wird.

Die Wettervorhersage denkbar schlecht, standen die Modeinteressierten dennoch am Einlaß Schlange. Das Thema war passend gewählt: aus jedem europäischen Land, das bereits Fußball-Europameister war sowie aus den diesjährigen Gastgeberländern Polen und Ukraine stellten sich junge, bereits mit Preisen ausgezeichnete Designer auf Usedom vor.

Es gab tragbare Mode, aber auch Skurriles zu sehen. Westen, die man zu Taschen umbauen konnte oder Herrenhosen, die auch die Dame des Herzens als Legging tragen kann, stellte z.B. ein griechischer Designer wirkungsvoll in Szene. Besonders begeistert war das Publikum von einem erst 19jährigen jungen Mann aus Mecklenburg-Vorpommern, der traumhafte Kleider auf den Laufsteg schickte.

aus einer Hose wird eine große Tasche

 

Das italienische Designer-Duo Juan Caro & Fabio Sasso wohnte im Strandhotel Heringsdorf, das wie andere Hotels auf Usedom Zimmer zur Verfügung stellte. Ihr Label "Leitmotiv" überzeugte durch sportliche Blousons und Shorts für junge und junggebliebene Herren. 

 

Auch der einsetzende Regen konnte später die gute Stimmung in der Arena nicht mindern, die Haute Couture wollte niemand verpassen. Rauschende Ballroben beschlossen eine Fashion-Show in guter Atmosphäre.

Susanne Bormann, Schauspielerin und Cornelia Starke 

Wolfgang Bahro war heiß begehrt für Fotos und Autogramme

         


Zurück